Zum Hauptinhalt springen
Themenweg • Rundtour

GeoTour Dobel

leichte Tour
1:29 h
5.75 km
64 m
65 m
Felsenburgen und Blockmeere
GPS-Datei herunterladen

Wegbeschaffenheit

Wegbeschreibung

Diese GeoTour macht mit ihren Erkundungsaufgaben und Forschungsfragen das Thema „Steine und Geologie“ zum spannenden Outdoor-Erlebnis.

Hauptthemen: Felsenburgen, Blockhalden, Blockmeere, Wanderblöcke, Geröllsandstein, Plattensandstein, Geologie und Landschaft

Weitere Themen: Wassermangel, Grenz-, Hinweis, Gedenksteine, Mühlsteinhauerei, Klingen, Wüstung

Gesteins-/Mineralienarten: Geröllsandstein mit Quarzgeröllen*, Plattensandstein*, Muschelkalk-Kalkstein* (Wegschotter)

*In der GeoBox enthalten

 

Start und Ziel: Wanderparkplatz mit Bushaltestelle "Dreimarkstein" bei Dobel

Wegstrecke: 5,2 km

Gesamtanstieg: 64 m

 

Es gibt keine Infotafeln im Gelände. Alle Texte und Bilder zu den Stationen finden Sie in der Broschüre "GeoTour Dobel". Die Broschüre erhalten Sie in der Kurverwaltung Dobel oder unter www.albtal-tourismus.de zum kostenfreien Download und zum Bestellen. 

Autorentipp

Mit der Buslinie 719 erreichen Sie die Haltestelle Dreimarkstein vom Bahnhof Bad Herrenalb aus in rund 20 Minuten.

Der Bahnhof Bad Herrenalb ist leicht ab Karlsruhe oder Ettlingen mit der Stadtbahnlinie S1 erreichbar.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, das die Knöchel bedeckt mit gutem Profil. Wetterangepasste Outdoor-Kleidung. Bei Bedarf Rucksack mit Getränk und Vesper.

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
1:29 h
Distanz
5.75 km
Aufstieg
64 m
Abstieg
65 m
Höchster Punkt
703 hm
Tiefster Punkt
641 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Geologische Highlights / Reichhaltige Pflanzenwelt

Planung und Anreise

Startpunkt

Wanderparkplatz am Dreimarkstein

mit dem PKW:

Aus Richtung Frankfurt oder Basel kommend Autobahn A5, Ausfahrt Ettlingen, dann der Beschilderung folgend. Aus Richtung Stuttgart kommend Autobahn A8, Ausfahrt Karlsbad/Bad Herrenalb, dann der Beschilderung folgend.

Endpunkt

Wanderparkplatz am Dreimarkstein

von Albtal Plus
Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e. V. · Alle Rechte vorbehalten