Entspannung

SCHWÄBISCHES FAST FOOD

Die Ettlinger Manufaktur Hülle & Fülle produziert 
frische Maultaschen mit regionalen Zutaten.

Geschichte

Immer nur Döner, Burger, Asia-Nudeln. In jeder Stadt an jeder Ecke. Ziemlich langweilig, fand Felix Spohn und suchte mit seinen zwei Kumpels Hans Koch und Valentin Utz nach Alternativen. Klarer Sieger ihrer Überlegungen wurde das schwäbischste aller Fast-Food-Gerichte: Maultaschen. Deren Herstellung bietet viel Spielraum für Kreativität. Danach muss man sie nur noch in der Brühe aufwärmen oder in der Pfanne rösten. 

Selbst ist der Mann. So gründeten die drei, die in Ettlingenweier aufwuchsen und sich schon aus dem Sandkasten kennen, die Manufaktur Hülle & Fülle im Ettlinger Baggerloch. „Das war kurz vor Beginn der Pandemie“, erzählt Hans Koch. Der Ursprungsplan, die Maultaschen in einem Bistro zu verkaufen, war damit vorerst geplatzt. 

Das gab den heute 26-jährigen Jungunternehmern viel Zeit, den Fokus auf die Produktion zu legen. Nach einem Jahr Tüfteln und Testessen legte das Start-Up los: mit einem Lagerverkauf. Vier Sorten sind mittlerweile im Angebot – gefüllt mit Zutaten aus der Region und ohne künstliche Zusatzstoffe: der Klassiker, der Schwabioli mit Ricotta, der vegetarische Schlutz mit Spinat und Quark sowie eine Grillmaultasche. 

Bisher kommen ausgewählte Restaurants und Privatkunden in den Genuss der frisch hergestellten Maultaschen. Wer bis Samstag telefonisch oder online bestellt, kann sie mittwochs zwischen 16 und 19 Uhr abholen. Die Nachfrage ist gut, sagt Hans Koch. „Die Leute haben Lust darauf."

 

Gut zu Wissen

Hülle & Fülle 

Baggerloch Ettlingen, Am Stadion 8, 

Telefon 0151 41452830

Information

Geschichte Erleben