Pastalteig

DEUTSCH-ITALIENISCHES NUDELGLÜCK

Die Manufaktur Zia Pina fertigt frische Pasta nach alten, original italienischen Rezepten. 

Geschichte

Schon die Bilder lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen: frische Gnocchi und Tortellini, gefüllt mit Ricotta und Zitrone, mit Spargel, Kürbis, Trüffel, Wildschwein…

Die Pastamanufaktur Zia Pina in Ettlingen macht Nudelfans glücklich und überzeugt auch Feinschmecker mit ihrer Kreativität und Qualität. Die original italienischen Grundrezepte stammen alle aus der Feder von Giuseppina Ficcara, genannt Zia Pina (Tante Pina). 1984 formte die gebürtige Sizilianerin erstmals für befreundete Restaurantbesitzer frische Tortellini – damals in Deutschland noch unbekannt, weshalb sie anfangs „gefüllte Teigtaschen italienischer Art“ genannt wurden. Eine Geschäftsidee war geboren. Bis heute hält sich der Familienbetrieb an Zia Pinas Grundsätze: keine Konservierungsstoffe, keine Geschmacksverstärker und Frische als wichtigste Zutat.

Jede der rund 80 Füllungen, darunter viele saisonale Highlights, ist tagesaktuell zubereitet. Einige Pastasorten wie Bandnudeln werden sogar von Hand gefertigt. Zu den Kunden gehören „Feine Adressen“ wie der Landgasthof König von Preußen in Marxzell-Frauenalb, auch das Münchner Oktoberfest lässt sich von Zia Pina beliefern. Und als eine russische Hochzeitsgesellschaft Füllungen mit Kaviar und Champagner orderte, wurde auch dieser Wunsch erfüllt. Seit kurzem können Privatkunden ihr Nudelglück im Online-Shop bestellen. 

Im Sortiment von Zia Pina findet man frische Pasta, Gnocchi und luftgetrocknete Nudeln aus eigener Herstellung sowie Spezialitäten aus Italien wie Antipasti, Olivenöl und Kaffee. Viele Zutaten der Pastamanufaktur kommen von kleinen Bauern aus der Region. 

 

Gut zu Wissen

www.pastamanufaktur.de

Information

Geschichte Erleben