Wandergruppe

DEN DOBEL ERLEBEN

Auf „Orts- und Waldhistorischen Erlebniswegen“ können Wanderer den Höhenkurort Dobel und seine Schwarzwälder Umgebung kennenlernen. Die beiden Pfade sind ganz neu und mit vielen Themenstationen ausgestattet.

Geschichte

„Wir freuen uns, dass nach fünfjähriger Planungsphase die Orts- und Waldhistorischen Erlebniswege Dobel eröffnet werden konnten“, sagt Rahel Horsch, Leiterin der Kurverwaltung. Tatsächlich steht hinter den beiden Routen ein umfangreiches Konzept, das den Besuchern die Kultur- und Naturlandschaft rund um den Dobel auf möglichst anschauliche Art und Weise näherbringen soll. 

Der „Ortshistorische Erlebnisweg“ ist acht Kilometer lang und erschließt über eine Vielzahl von Thementafeln die Siedlungsgeschichte des Dobel. Die Geologie wird dabei erläutert , die Geschichte der ersten Einwohner und das Anwachsen zu einem Kurort mit überregionaler Bekanntheit. 

Der fünf Kilometerlange „Waldhistorische Erlebnisweg“ ist für Naturliebhaber und Familien interessant. Felsformationen wie die Volzemer Steine, Bäume, Farne und Moose können dabei bestaunt werden. Für Kinder machen vier Erlebniselemente die Tour zu einem kleinen Abenteuer: An den Wegetafeln gibt es Spiele-QR-Codes, wer die Codes scannt, kann am Ende sogar etwas gewinnen. 

Inhaltlich gestaltet wurden die Wege von Bernhardt Kraft, die konzeptionelle Planung lag bei Peter Mast von der Isocont GmbH. Finanziell unterstützt wurden die Wege vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord.

 

Gut zu Wissen

Ein gedruckter Flyer der „Orts- und Waldhistorischen Erlebniswege“ ist bei der Kurverwaltung Dobel erhältlich, Telefon 07083 74513. Die Thementafeln sind auch auf der Internetseite zu finden: 

www.dobel.de

Information

Geschichte Erleben