Dt.-frz. Radtour für Familien "Bienwald und Lauter"

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Die grenzüberschreitende Tour ist bestens für Familien geeignet, die den Bienwald und die Lauter per Rad erkunden möchten.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Bahnhof Wissembourg

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Wissembourg

Beschreibung

Diese Tour verläuft auf ebenen, überwiegend befestigten Radwegen durch kleine Dörfer entlang von Wiesen und Feldern von Wissembourg nach Kandel und von dort durch den Bienwald über Scheibenhardt wieder zurück nach Wissembourg. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Unternehmungen für die komplette Familie zu machen, die einen tollen Tag mit dem Rad versprechen. So kann man sich zum Beispiel im FunForest Abenteuer-Kletterpark in Kandel von Baum zu Baum schwingen oder im AquaPark Alsace in Lauterbourg eine erlebnisreiche Zeit mit Schwimmen, Tauchen, Rutschen, Springen und vielem mehr verbringen.

Wegbeschreibung

Von Wissembourg geht es über die französische Grenze auf dem "Dt.-frz.-Pamina-Radweg Lautertal" (gelber Radler auf blauem Hintergrund) bis zum Landeplatz Schweighofen. Ab hier folgen Sie bis Schweighofen der "Fassbodentour 1" (grüne 1 im grünen Kreis auf weißem Hintergrund) bis zur Gabelung des "Kraut und Rüben Radweges" (Rübe auf weißem Hintergrund). Biegen Sie rechts ab auf den "Kraut und Rüben Radweg" bis nach Kandel. Über die Gartenstraße, durch die Unterführung am Bahnhof, kommt man auf den Petronella-Radweg (Grüne Plakette mit Brunnen und Fahrrad-Symbol) Richtung Westen. Zurück nehmen Sie den "Südpfalz-Radweg" (weißes Fahrrad mit weißem Schriftzug "Südpfalz" auf grünem Hintergrund) am Naturfreundehaus vorbei bis Scheibenhardt. Hier wechseln Sie auf die südliche Route des "Dt.-frz.-Pamina-Radweg Lautertal" durch das nördliche Elsass zurück nach Wissembourg.

Ausrüstung

Dem Wetter angepasste Kleidung, im Sommer Mückenschutzspray.

Tipp des Autors

Wer mit der Familie unterwegs ist, kann diese Tour auch gut an zwei Tagen machen. Fahren Sie von Wissembourg über Schweighofen in Richtung Kandel. Übernachten Sie hier und besuchen Sie den FunForest Abenteuer-Kletterpark, die Fussgolfanlage oder bei schönem Wetter das Waldschwimmbad in Kandel. Ausgeruht kann am zweiten Tag die Rückfahrt über Büchelberg und Scheibenhard(t) in Richtung Wissembourg beginnen.

Scheibenhard(t) gibt es einmal auf deutscher und einmal auf französischer Seite. Sie müssen nur die Brücke passieren und befinden sich schon im Nachbarland.

Anfahrt

Nach Kandel:
Von Karlsruhe kommend: A65, Ausfahrt Kandel-Süd, L554 Lauterburger Straße nach Kandel.
Von Landau kommend: A65, Ausfahrt Kandel-Mitte, B427 Richtung Kandel-Zentrum.

Nach Wissembourg:
Von Deutschland kommend: B38 über Schweigen-Rechtenbach nach Frankreich. Dort geht die Straße über in die D264 nach Wissembourg.
Von Hagenau kommend: D263 in Richtung Wissembourg
Von Straßburg kommend: A35 nach Lauterburg, Abfahrt Scheibenhard, D3 nach Wissembourg

Parken

In Kandel:
Kostenfreie Parkplätze gibt es hinter dem Bahnhof Kandel

In Wissembourg: 
Kostenlose Parkplätze am Bahnhof oder am Parkplatz in der "Rue des Messageries", ca. 50 Meter entfernt.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Wissembourg oder nach Kandel und von dort die Rundtour beginnen.

Vor dem Bahnhof in Wissembourg hält die Buslinie "Réseau 67".

 

 

 

 

Höhenprofil:
Schwierigkeit leicht
Länge54,70 km
Aufstieg 74 m
Abstieg 74 m
Dauer 4,0 h
Niedrigster Punkt119 m
Höchster Punkt182 m
Startpunkt der Tour:

Bahnhof Wissembourg

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Wissembourg

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Pfalz Touristik e.V.