AugenBlick-Runde Bad Herrenalb Schweizerkopf

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Die AugenBlick-Runde führt vom Oberen Gaistal zur sagenumwobenen Teufelsmühle – tolle Ausblicke, der Naturpark AugenBlick am Schweizerkopf und die Teufelsmühle belohnen für den Anstieg.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Skiheim Talwiesenschänke im Oberen Gaistal

Zielpunkt der Tour:

Skiheim Talwiesenschänke im Oberen Gaistal

Beschreibung

Leicht ansteigend verläuft die AugenBlick-Runde vom Startpunkt am Skiheim Talwiese bis zum Weithäusleplatz. Der Westweg führt weiter an Himmelsliegen vorbei bis zur fantastischen Aussicht am AugenBlick an der Schweizerkopfhütte. An der zeitweise bewirteten Hahnenfalzhütte verzweigt sich der Weg.

Die weitere Runde über die Steinerne Sitzbank bis zur Teufelsmühle sollte auf jeden Fall eingeplant werden. An der Teufelsmühle lässt sich die grandiose Fernsicht vom Turm genießen und im Gasthaus wartet eine Stärkung für den Abstieg. Über schmale steinige Pfade führt der Weg wieder hinab an der Hahnenfalzhütte vorbei zum Ausgangspunkt. 

Die AugenBlick-Runde ist ein Förderprojekt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. 

Wegbeschreibung

Beschilderung: An den Weggabelungen befinden sich die AugenBlick-Schilder, welchen Sie folgen. Dazwischen orientieren Sie sich bitte an der Markierung des Schwarzwaldvereins (gelbe, blaue und rote Raute). 

Wir starten am Skiheim Talwiesenschänke Richtung Bernbacher Weg und nehmen den ersten Abzweig links Richtung Weithäusleplatz. An der Weggabelung gehen wir rechts auf den Hahnenfalzweg bis zur Schweizerkopfhütte mit dem Naturpark AugenBlick, vo wo aus wir eine tolle Fernsicht auf Bad Herrenalb genießen. Weiter geht es dann bis zur Hahnenfalzhütte. Dort an der Weggabelung laufen wir weiter geradeaus Richtung Steinerne Sitzbank und folgen der Beschilderung zur Teufelsmühle. Für den Rückweg gehen wir durch einen märchenhaften Waldabschnitt über naturbelassene Wege und Steine und gelangen so zurück zur Steinernen Sitzbank. Ein Stück gehen wir wie auf dem Hinweg zurück zur Hahnenfalzhütte. Von dort laufen wir diesmal über Axtloh zurück zum Ausgangspunkt am Skiheim.

Tipp des Autors

Entlang der Tour liegen einige Aussichtspunkte, von denen sich beeindruckende Panoramablicke auf Bad Herrenalb und die Region genießen lassen. An Sonn- und Feiertagen ist die Hahnenfalzhütte für Wanderer geöffnet. Die Skizunft bietet dort Getränke an.

Neben der Schweizerkopfhütte befindet sich der Naturpark AugenBlick mit Panoramatafel, Sitzbank und kleinem Tisch und lädt bei toller Sicht zum Verweilen und Genießen ein.

Anfahrt

mit dem PKW:

Aus Richtung Frankfurt oder Basel kommend Autobahn A5, Ausfahrt Ettlingen, dann der Beschilderung folgend.
Aus Richtung Stuttgart kommend Autobahn A8, Ausfahrt Karlsbad/Bad Herrenalb, dann der Beschilderung folgend.

 

Parken

  • P+R am Bahnhof Bad Herrenalb
  • Kostenpflichtiger Parkplatz am Ortseingang (von Ettlingen kommend am Kreisel rechts)
  • Kostenpflichtige Parkplätze an der Therme
  • Kostenpflichtiger Parkplatz am Rathaus
  • Kostenpflichtiger Parkplatz am Sägwasenplatz
  • Waldparkplatz oberhalb des Friedhofes kostenfrei

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S1 ab Karlsruhe Hauptbahnhof über Ettlingen bis Bad Herrenalb Bahnhof, dann weiter mit dem Bus 116

Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge15,54 km
Aufstieg 365 m
Abstieg 365 m
Dauer 4,13 h
Niedrigster Punkt624 m
Höchster Punkt914 m
Startpunkt der Tour:

Skiheim Talwiesenschänke im Oberen Gaistal

Zielpunkt der Tour:

Skiheim Talwiesenschänke im Oberen Gaistal

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb
Rathausplatz 11
76332 Bad Herrenalb
Tel.: 07083/5005 55
E-Mail: info@badherrenalb.de
www.badherrenalb.de

Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald