Erlebnis.Tal

Das abenteuerliche Albtal erforschen.

Roy und Erwin

ABENDGLÜHN FÜR LEIB UND SEELE

Den „Wanderpapst“ nennen sie Erwin Schottler auch. „Kräuterpapst“ wiederum ist der Beiname von Roy Kieferle. Wenn beide zusammenkommen, dann wird daraus eine spannende Begegnung und eine ebenso lehrreiche wie vergnügliche Tour für die Gäste.

Corinna Plege Rauhnächte

DAS ASPIRIN DER NATUR

Wer mit Corinna Plege in Marxzell auf Tour geht, lernt mehr über die Wirkung von Mädesüß, Brennnesseln und anderer Pflanzen.

Alaska im Albtal

ALASKA IM ALBTAL

Marc axtmann aus Pfaffenrot fährt mit seinen Hunden gerne schlitten – und zwar so gut, dass der Musher schon mehrfach deutscher Meister geworden ist.

Augenblickrunde

AUGENBLICK MAL!

Grandiose Schwarzwald-Aussichten verspricht die Augenblick-Runde „Vom Gaistal zur Teufelsmühle“, die in diesem Jahr in Bad Herrenalb eröffnet wird.

Schwanner Warte isocont GmbH

DIE LANGE NACHT DER WANDERER

Einmal im Jahr lädt der Schwarzwaldverein Straubenhardt zur 24-stunden-Wanderung ein. 300 Teilnehmer gehen dann gemeinsam durch die Nacht und begegnen dabei sich und der Natur auf ganz neue Art und Weise.

Shopping in Ettlingen

DIGITALES SCHAUFENSTER ETTLINGEN

Viele wollen heutzutage online shoppen – aber auch den Bummel im schönen Ambiente einer Innenstadt mit Läden und Cafés nicht missen. Deshalb gibt es in Ettlingen jetzt die neue Internet-Plattform „Ettlinger Platzhirsche“.

Naturparkmarkt Ettlingen

KÖSTLICHKEITEN AUS DEM NATURPARK

Sortenreiner Tannenhonig, Bio-Ziegenkäse, Bauernbrot und Wildsalami: die Naturparkmärkte im Nordschwarzwald sind ein Renner. Alleine vier von ihnen finden im Albtal statt.

Vogel Hausbräu

VON VOGEL ZU VOGEL

Braumeister Rudi Vogel war schon immer ein kreativer Kopf. Zu seinen vielen ideen gehört eine eigene Radroute, die alle drei Brauhäuser verbindet: die Tour de Vogel. Wer sie schafft, bekommt ein Freibier.

Wanderung mit Fuchs und Hase

WANDERUNGEN MIT FUCHS UND HASE

Fuchs und Hase sind die Beinamen der Bad Herrenalber Stadtteile Rotensol und Neusatz. Sie sagen sich dort nicht nur „Gute Nacht“, sondern stellen jedes Jahr gemeinsam eine Erlebniswanderung auf die beine, die bis zu 1000 Besucher anlockt.