RASSLER - Sternwanderung 2017 Route 12: Ittersbach - Weiler - Niebelsbach – Dietlingen – Arlinger – Pforzheim

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Auf den Spuren der Pforzheimer Kleinbahn. Im Volksmund auch Ittersbacher Bähnle genannt. Diese Bahn wurde von den "Rasslern" ab ihrer Fertigstellung in Jahre 1900 genutzt.

Die Wegführung hat sich an die alte historische Bahntrasse gehalten, die aber an machen Strecken nach der Stillegung von Häusern überbaut wurde. Also nicht überalle zum Wandern geeignet. Ab dem Kleinbahnhof Pforzheim Brötzingen geht es durch die Krautgärten der Enz entlang bis zum Stadtgarten.

 

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Bahnhof Ittersbach am 09.07.2017 um 7:30

Zielpunkt der Tour:

Pforzheim Stadtgarten am 09.07.2017 um 13:00 Uhr

Beschreibung

Die Pforzheimer Kleinbahn, auch Kleinbahn Pforzheim, Kleinbahn Pforzheim–Ittersbach oder Ittersbacher Bähnle genannt, war eine 18,76 Kilometer lange meterspurige Kleinbahn in Baden-Württemberg. Die Schmalspurbahn verband von 1900 bis 1968 Pforzheim mit Dietlingen, Ellmendingen, Ottenhausen und Ittersbach im westlichen Umland der Goldstadt. Aufgrund ihrer idyllischen Streckenführung im Bereich des Alb-Pfinz-Plateaus erhielt die Bahn auch den Beinamen Panoramabahn. Ursprünglich bildete sie mit der anschließenden Bahnstrecke Busenbach–Ittersbach eine betriebliche Einheit und war auf diese Weise auch mit der Albtalbahn von und nach Karlsruhe verknüpft. Mehr Information im Wikipedia

Hinweis zur Wegführung:

Die Wegführung auf der Karte und in den GPS-Daten ist nach dem Verlauf der ursprünglichen Bahntrasse ausgeführt. In machen Bereichen ist jedoch der alten Bahndamm zugewachsen und nicht mehr als normale Wanderweg begehbar. Oder in den Ortschaften mit Wohnhäuser zugebaut. Wer jedoch gerne Weglos durch die Natur wandern will hat seine Freunde an der Wegführung. 

Zeitplanung:

7:30 Uhr Start Itterbach Bahnhof

8:45 Uhr Start Weiler Schloßstraße.

9:45 Uhr Grenzsägemühle Niebelsbach (Eingang Gaststätte)

10:30 Uhr Dietlingen (Ecke Eisenbahn- Bahnhofstraße)

11:30 Uhr Birkenfeld

12:15 Uhr Brötzingen Kleinbahnhof

13:00 Uhr Pforzheim Reuchlinhaus / Stadtgarten

Tipp des Autors

An dieser Traditionswanderung auf den ursprünglichen Routen der RASSLER können Alle teilnehmen, die sich in der körperlichen Lage fühlen diese Strecke zu bewältigen. Bitte melden Sie sich bei den Wanderleitern an.

Ab Weiler: Jürgen Holzinger, Schwarzwaldverein Dillweißenstein E-Mail: Juergen.holzinger@arcor.de,   Tel: 0721 462564

Ab Ittersbach: Markus Gegenheimer, Heimatverein Karlsbad, E-Mail: Markus.Gegenheimer@web.de,  Tel: 07248 1298 

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Pforzheim im Busnetz der VPE. Abfahrt an Bahnhof 5:56 Uhr oder 7:16 Uhr.

Diese Angaben werden mit den neuen Sommerfahrplan 2017 noch angepasst.

http://www.3-loewen-takt.de/efaresults/

Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge20,78 km
Aufstieg 160 m
Abstieg 220 m
Dauer 5,0 h
Niedrigster Punkt196 m
Höchster Punkt354 m
Startpunkt der Tour:

Bahnhof Ittersbach am 09.07.2017 um 7:30

Zielpunkt der Tour:

Pforzheim Stadtgarten am 09.07.2017 um 13:00 Uhr

Eigenschaften:

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Übersicht aller Routen der RASSLER-Sternwanderung.

Weiter Infos zum Jubiläum 250 Jahre Goldstadt Pforzheim

Heimatverein Karlsbad

Schwarzwaldverein Dillweißenstein

DAV Sektion Pforzheim