Panoramaweg am Wattkopf

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Abwechslungsreiche Tour für Wanderer und Spaziergänger mit Panoramaausblick.

Ettlingen Aussicht vom Bismarckturm - © Autor: Isocont GmbH

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Ettlingen, Wanderparkplatz Bismarckstraße

Zielpunkt der Tour:

Ettlingen, Wanderparkplatz Bismarckstraße

Beschreibung

Der Panoramaweg ist rund 2,5 km lang und führt in ungefähr eineinhalb Stunden über den Robberg und Teile des Stadtwaldes, vorbei an unterschiedlichen Aussichtspunkten und Sehenswürdigkeiten. Der Rundgang bietet uns – vor allem vom Bismarckturm aus – eindrucksvolle Ausblicke über die Stadt, über das vordere Albtal und die Rheinebene bis hin zu den Pfälzer Bergen und den Vogesen im Elsass.

An 17 Stadtionen finden sich Informationstafeln zu landschaftlichen Besonderheiten und kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten. Für den Rundgang sind zwei Einstiegspunkte zu empfehlen: der Parkplatz am Ende der Bismarckstraße beim alten Wasserreservoir oder der Parkplatz am oberen Vogelsangweg beim Wegkreuz an der "Kaisereiche".

Am alten Wasserreservoir angekommen, steigt der Weg zunächst weiter an und führt über Kopfsteinpflaster in Richtung Südosten durch die terrassierten Schrebergärten am Robberg. Dem oberen Robberg folgend, gelangt man bis zum "Weißen Häusle", von wo aus sich dem Wanderer ein eindrucksvoller Ausblick über die Stadt und die Rheinebene bietet. Nach ca. 300m erreicht man die durch den Orkan "Lothar" entstandene große Sturmwurffläche am Wattkopfhang.

Nach einem weiteren Anstieg verlässt man die Freifläche und folgt einem schmalen Fußpfad im Schatten eines Buchen- und Eichenwaldes. Auf der Höhe angelangt, führt der Panoramaweg auf ebener Strecke über die Friedrichshöhe zum Bismarckturm. Von hier aus geht es über Serpentinen weiter abwärts zum Parkplatz an der Kaisereiche oder vorbei am ehemaligen Ausflugslokal "Vogelsang" zurück zum Ausgangspunkt.

Tipp des Autors

Bei dieser eindrucksvollen kurzen Wanderung lohnt sich noch ein Abstecher  in die Ettlinger Innenstadt mit Barockschloss, Museum, Kirchen und zahlreicher gemütlicher Cafés.

Anfahrt

Aus Richtung Frankfurt, Basel oder Stuttgart kommend Autobahn A5, Ausfahrt Ettlingen.

Parken

Wanderparkplatz Bismarckstraße Ettlingen.
Wanderparkplatz Vogelsangweg Ettlingen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahnlinie S1 oder der S11 von Karlsruhe Albtalbahnhof nach Ettlingen Stadt oder Albgaubad. Von hier aus Fußweg zum Startpunkt.

Höhenprofil:
Schwierigkeit leicht
Länge2,43 km
Aufstieg 126 m
Abstieg 126 m
Dauer 0,55 h
Niedrigster Punkt185 m
Höchster Punkt296 m
Startpunkt der Tour:

Ettlingen, Wanderparkplatz Bismarckstraße

Zielpunkt der Tour:

Ettlingen, Wanderparkplatz Bismarckstraße

Eigenschaften:

Rundtour

Download


Google-Earth
GPS-Track

Tourismusgemeinschaft Albtal Plus