Große Eyachtal-Runde

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Anspruchsvolle Strecke durch das Eyachtal zum Wildsee und über die Schwanner Warte zurück zum Dobel. Einkehrmöglichkeiten in Dobel, an der Grünhütte (Sommerberg) und an der Schwanner Warte. Start und Ziel: Dobel, Kurhaus.

Höhepunkte: Die fast schon ungewohnte Ruhe des Eyachtals, die Aussicht über kilometerweite Nadelwäder, der Blaubeerpfannkuchen auf der Grünhütte, die 100km-Fernsicht an der Schwanner Warte bis zum Melibokus südlich von Darmstadt.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Kurhaus Dobel

Zielpunkt der Tour:

Kurhaus Dobel

Beschreibung

Anspruchsvolle und beeindruckende Rundtour durch das Eyachtal zum Wildsee und über die Schwanner Warte zurück zum Dobel. Über die Sommerhalde-Hütte führt die Tour ins Eyachtal und ab der Großen Wiese begleitet vom Eyach-Quellfluss Brotenau bis fast zur Kreuzle-Hütte. Von dort aus geht es in großem Bogen um den in einzigartiger Naturlandschaft liegenden Wildsee. Die bewirtschaftete Grünhütte bietet eine willkommene Rastmöglichkeit. Tipp: Unbedingt Heidelbeerpfannkuchen probieren! Nach einer langen Radstrecke mit immer wieder schönen Ausblicken auf den Dobel und einer kurzen aber steilen Abfahrt kommt bei der Eyachbrücke die nächste Einkehrmöglichkeit. Nach kurzer Strecke im Enztal folgt der schweisstreibende Anstieg zur Schwanner Warte hinauf, mit beeindruckendem Aussichtspunkt und weiteren Einkehrmöglichkeiten. Dann folgt der Schlussanstieg zurück nach Dobel.

Wegbeschreibung

Die Tour ist mit der gelben MTB-Schwarzwaldmarkierung ausgezeichnet.

Hervorragende Orientierung bietet auch das Beschilderungssystem des Schwarzwaldvereins. Einfach den folgenden Wegpunkten folgen:

Dobel Eiche - Lehmannshof Brückle - Rotwasserhütte - Forsthaus Brotenau - Kreuzlehütte - Weißensteinhütte - Lehenbrückle - Schaiblesweg - Oberer Pfeifenweg - Kriegswaldhalde - Wildbader Teich - Spitzhütte - Stephanswasen - Brandhütte - Brandwaldschrat - Karl-Bierhalter-Haus - Eyachbrücke - Rotenbach - Rotenbachtal - Schwanner Warte - Herzogwiesen - Bücherweg - Stollenumkehrhütte - Parkplatz Horntannhalde - Dobel Eiche

Tipp des Autors

Das autofreie Eyachtal besticht durch absolute Ruhe, einzig die Natur gibt hier den Ton an.

Sicherheitshinweise

Gegenseitige Rücksichtnahme auf andere Wegenutzer ist Mountainbiker-Ehrensache.

Die Benutzung der Strecken und Verbindungswege erfolgt auf eigene Gefahr. Mit der Markierung des ist für die EIgentümer der Wege, die betroffenen Gemeinden, Forstverwaltungen und den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, keine Verkehrssicherungspflicht verbunden. Radler haben sich auf die waldtypischen Gefahren einzustellen und sind für Unfälle und Stürze hieraus selbst verantwortlich. Mit Fahrzeugverkehr und temporären Streckensperrungen z.B. im Zuge der Waldbewirtschaftung oder der Jagdausübung ist immer zu rechnen. Warnbeschilderungen der Forstverwaltungen, des Jagdbetriebes oder sonstige Warnhinweise sind unbedingt zu beachten.

Anfahrt

A5 Basel - Karlsruhe, Ausfahrt Ettlingen, durch den Wattkopftunnel Richtung Bad Herrenalb/Dobel der Beschilderung folgen

A8 Stuttgart - Karlsruhe, Ausfahrt Pforzheim-West, dann der B294/L340 nach Dobel folgen

Parken

Parkplatz am Kurhaus Dobel

Öffentliche Verkehrsmittel

Bei Tourstart in Bad Wildbad: ab Karlsruhe Hbf. Stadtbahnlinie S5/Regionalexpress bis Pforzheim Hbf., Umsteigen in S6 bis Bad Wildbad Bahnhof

Fahrradmitnahme

Grundsätzlich ist die Fahrradmitnahme in Stadtbahnen, Straßenbahnen und Bussen in geringem Umfang kostenlos möglich, sofern ausreichend Platz zur Verfügung steht. Sofern die Fahrradmitnahme nicht ausgeschlossen ist, ist sie in den Zeiten zwischen 6 Uhr und 9 Uhr an Werktagen kostenpflichtig:

Züge, Stadt- und Straßenbahnen:

  • Montags bis freitags zwischen 6 Uhr und 9 Uhr ist die Fahrradmitnahme in den Zügen der Deutschen Bahn (IRE, RE, RB und S-Bahn), Stadtbahnen der AVG und Straßenbahnen der VBK in Verbindung mit einer Fahrradkarte möglich.
  • Fahrgäste mit Kinderwagen oder Behinderte mit Rollstuhl haben in jedem Fall Vorrang. Im Einzelfall gilt die Entscheidung des Verkehrs- und Betriebspersonals.
Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge50,10 km
Aufstieg 815 m
Abstieg 814 m
Dauer 5,1 h
Niedrigster Punkt347 m
Höchster Punkt904 m
Startpunkt der Tour:

Kurhaus Dobel

Zielpunkt der Tour:

Kurhaus Dobel

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Tourismusgemeinschaft Albtal Plus