Albtal Abenteuer Track

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Deutschlands erste Crosswander-Tour führt durch das Albtal im Nordschwarzwald und verspricht echtes Outdoor-Feeling.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Bahnhof Bad Herrenalb

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Marxzell

Beschreibung

2017 ist es soweit, der Albtal.Abenteuer.Track geht an den Start. Es ist ein Weg, der immer mal wieder vom Weg abweicht. Von möglichst naturnahen vorgezeichneten Strecken gibt es ab und an besondere Querfeldein-Routen. Dazu gibt es herausfordernde Passagen und steilere Stücke, die mit Hilfe eins Spezialtaus überwunden werden müssen. Trekking vor der Haustür.

Matsch, querliegende Bäume und Äste, Stolpersteine und holprige Passagen sind Teil des Erlebnis-Konzepts. Das sieht pro Tag die Überwindung von 800 - 1.000 Höhenmetern vor. Der Albtal.Abenteuer.Track wartet mit zwei sportlichen Tagesetappen: Von Bad Herrenalb durch das Gaistal, über Bernbach bis nach Marxzell.

Je nach Witterung kann es schon mal etwas rauer zugehen: Die Wege werden nicht gepflegt, Äste, die den Weg versperren oder die ein oder andere Passage im Matsch gehören dazu. Die Wegemarkierung ist bewusst dezent gehalten: Das Albtal.Abenteuer.Track-Logo befindet sich gesprüht oder geklebt auf Bäumen und Steinen.

Die Natur oder das Gefühl, sich durch sie hindurch zu bewegen haben Vorrang, Vorrang hat natürlich auch der Naturschutz, so dass die Route nur dort entlang führt, wo sie nicht mit den Schutzbestimmungen für Flora und Faune kollidiert.

Mit Etappe 1 des Albtal.Abenteuer.Tracks haben wir erstmals eine sportliche Tageswanderung mit echtem "Wildnisflair" im Nordschwarzwald realisiert. Also eine Tour, die echtes Trekking-Feeling in einsamen Wäldern sowie darüber hinaus sportliche und fordernde Passagen jenseits der bekannten Wanderwege verspricht.

Die Ausweisung einer solchen Tour in einer bereits dicht erschlossenen Mittelgebirgsregion ist mit erheblichen Planungs- und Abstimmungsaufwand verbunden. Zahlreiche Interessen müssen berücksichtigt werden und nicht zuletzt kommt der Frage des Naturschutzes dabei eine besondere Bedeutung zu.

Habt deshalb bitte Verständnis dafür, das Etappe 2 des Albtal.Abenteuer.Tracks momentan noch weitgehend über breite Forstwege führt. Die Realisierung von abenteuerlichen Querfeldein-Passagen ist auch auf dieser Etappe in Planung und wird von uns sobald wie möglich umgesetzt.

Wer von Euch eine zweitägige Wanderung plant, dem möchten wir Etappe 2 jedoch auch jetzt schon ideale Verlängerungsmöglichkeit für den ersten Abschnitt empfehlen!

 

Dieses Projekt wurde gefördert durch den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

 

Wegbeschreibung

Bad Herrenalb - Aschenhütte - Schweizer Kopf - Lerchenstein - Teufelsmühle - Grenzertkopf - Albtal-Arena - Falkensteinfelsen - Rennberg - Mauzenberg - Bernsteinfelsen - Bernbach - Frauenalb - Marxzell

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Verpflegung, ausreichend Getränke und gute Kondition erforderlich

Tipp des Autors

Beim Albtal.Abenteuer.Track geht es nicht um das klassische Wandern, sondern um das Outdoorerlebnis. Haltet Augen und Ohren offen und orientiert Euch im Gelände. Der Albtal.Abenteuer.Track verspricht ein neues, authentisches Naturerlebnis.

Sicherheitshinweise

Der Albtal.Abenteuer.Track ist kein Weg für Familien mit kleineren Kindern. Einige Passagen sind sehr steil und erfordern Trittsicherheit sowie Kondition.

Die Benutzung der markierten Strecken und Verbindungswege erfolgt auf eigene Gefahr! Mit der Markierung des Albtal.Abenteuer.Tracks ist für die EIgentümer der Wege, die betroffenen Gemeinden, Forstverwaltungen und den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, keine Verkehrssicherungspflicht verbunden. Albtal-Abenteuerer haben sich auf die waldtypischen Gefahren einzustellen und sind für Unfälle und Stürze hieraus selbst verantwortlich. Mit Fahrzeugverkehr und temporären Streckensperrungen z.B. im Zuge der Waldbewirtschaftung oder der Jagdausübung ist immer zu rechnen. Warnbeschilderungen der Forstverwaltungen, des Jagdbetriebes oder sonstige Warnhinweise sind unbedingt zu beachten.

Anfahrt

A5 aus Richtung Frankfurt oder Basel, Ausfahrt Ettlingen, dann der Beschilderung folgen

A8 aus Richtung Stuttgart, Ausfahrt Karlsbad/Bad Herrenalb, dann der Beschilderung folgen

Parken

Dem Parkleitsystem in Bad Herrenalb folgen

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Karlsruhe Albtal-Bahnhof mit der Stadtbahnlinie S1 bis Bad Herrenalb (zwei Mal stündlich), Fahrtzeit beträgt etwa 40 Minuten

Fahrplanauskunft unter http://www.efa-bw.de

 

Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge46,33 km
Aufstieg 1854 m
Abstieg 1953 m
Dauer 14,49 h
Niedrigster Punkt251 m
Höchster Punkt913 m
Startpunkt der Tour:

Bahnhof Bad Herrenalb

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Marxzell

Eigenschaften:

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Vor Ort ist die Touristik Bad Herrenalb Ansprechpartner für alle, die mehr Informationen rund um Bad Herrenalb brauchen, von der Übernachtung über den Gastronomietipp bis hin zu Kartenmaterial seid Ihr hier gut beraten. Infos unter www.badherrenalb.de

Mit der Gruppe unterwegs und auf der Suche nach noch mehr Abenteuer? Die Albtal Arena Bad Herrenalb bietet Übernachtungen in Holzhütten und Tippis und jede Menge Spaß z.B. bei den Black Forest Games. Infos unter www.albtal-arena.de

Tourismusgemeinschaft Albtal Plus