Die Schätze des Lamm-Kellers

Karl Schwemmle ist nicht nur ein sehr guter Koch, sondern auch ein ausgezeichneter Weinexperte, der seine Gäste im Hotel Lamm in Rotensol gerne berät und zu Verkostungen einlädt.


Hotel-Lamm01

Blender mag er nicht. Weder unter den Menschen noch unter den Weinen. Deshalb wird Karl Schwemmle wortkarg, wenn es darum geht, welche Prominenten schon bei ihm waren und im hervorragend sortierten Keller die Gläser erhoben haben. Geht es aber um die Weine selbst, löst sich seine Zunge und die Worte sprudeln aus ihm heraus. Dann wirft er mit den Namen wichtiger Weingüter wie Hermann Dönnhoff und Mariano Garcia um sich. Schwärmt von den Tropfen, wie beispielsweise dem Sauvignon Blanc von der Loire, die ihren eigenen Charakter bewahrt haben und ihr Anbaugebiet verkörpern. Gemeinsam mit seiner Frau Bärbel hat Karl Schwemmle vor über 30 Jahren das Haus seiner Schwiegereltern übernommen: das Lamm im Bad Herrenalber Ortsteil Rotensol. Ein familiäres Hotel mit herrlichem Blick über die Landschaft und einer gemütlichen, mit viel Holz gestalteten Gaststube.

Wein fand Schwemmle schon immer interessanter als Bier und so hatte er sich damals schon viel Wissen angeeignet. „Der Beruf des Sommeliers steckte noch in den Kinderschuhen“, erzählt er. Doch der Koch informierte sich in allen Häusern zwischen Dobel und London, zwischen Baden-Baden und Paris, in denen er mit seiner Frau gearbeitet hat, über sein Lieblingsthema. Und schloss Freundschaft mit den Kellermeistern, von denen er viel gelernt hat. Bevor Schwemmles ins Lamm kamen, wurde dort nur offener Wein ausgeschenkt. Der Schwiegervater sah damals keine Zukunft für Flaschenweine. Er sollte sich täuschen. Die Leidenschaft seines Schwiegersohnes machte das Lamm sogar weithin bekannt. Über die Jahre hinweg baute Schwemmle den Weinkeller auf: Er hat günstige Gelegenheiten genutzt, Kontakte gepflegt und Altbestände aufgekauft.

Ende der 1980er Jahre eröffnete er eine Vinothek im Weinkeller – lange bevor das Thema Wein landauf landab en vogue war. Dort, zwischen Fässern und Flaschen, bewirtet er seine Gäste bei Kerzenschein und nimmt sie mit auf eine Reise durch seine Weinwelt. Natürlich kann man seine Tropfen auch in der Gaststube genießen zu einem Gourmetmenü mit „Tournedo vom Kalb an Kartoffelgemüse“, zu Klassikern wie „Schweinelende mit  Kräuterknöpfle“ oder einer Brotzeit – inklusive guter Beratung durch den Hausherrn. Und anschließend kann man in einem der gemütlichen Hotelzimmer übernachten. Ein Drittel des Weines, den Schwemmle verkauft, stammt aus Deutschland, zwei Drittel aus dem Ausland, wobei er besonders gute Verbindungen nach Spanien und Frankreich pflegt. Hin und wieder reisen Spitzenwinzer an, um ihre Weine in Rotensol zu präsentieren. So wie auch manche Gäste einen weiten Weg auf sich nehmen, um das Lamm zu besuchen. Willkommen sind Weinkenner und alle, die gerne gut essen und trinken.

Gut zu Wissen

Hotel Lamm

Es passt zu Karl Schwemmle, dass die Liste seiner jährlichen Weinempfehlungen deutlich länger ausfällt als der Hotelprospekt. Dabei gäbe es viel zu erzählen, denn das Hotel Lamm gehört seit über 150 Jahren der Familie seiner Frau. Das persönlich geführte 3-Sterne-Haus mit 28 Zimmern liegt auf über 500 Meter Höhe im Bad Herrenalber Ortsteil Rotensol mit einem weiten Blick übers Land, den man im Sommer auch von der Terrasse aus genießt. Wer wandern will, kann direkt von der Haustür loslaufen und eine Ladestation für E-Bikes hat das Haus auch. In der Vinothek finden regelmäßig Weinverkostungen statt, sie kann zudem von kleineren Gruppen für ein Essen genutzt werden. Außerdem bietet das Lamm Kunst- und Kultur-Abende an, zu denen ein mehrgängiges Menü, interessante Weine und Musik gehören. Weiter Informationen unter www.lamm-rotensol.de.

In diesem Artikel erwähnt

3 DEHOGA Sterne Superior - DEHOGA klassifiziert
Bad Herrenalb

Mönchstraße 31
Tel. +49 7083 /92440
Kontaktformular »

Tradition und Moderne verbinden sich in unserem liebevoll geführten Familienbetrieb. 25 gemütliche Komfortzimmer, 2 stillvolle Junior Suiten und 3 Grand...

ab  60,00 € pro Einheit / Nacht
Details »
Bad Herrenalb

BAD HERRENALB

Doppelt hält besser. Bad Herrenalb ist „Heilklimatischer Kurort“ und „Heilbad“ zugleich. Aber auch Aktivurlauber, Familien und Wellnessfans sind hier bestens aufgehoben.