Kirche St. Markus Marxzell

1324 wird die Kirche zu ,,Celle“ erstmals als Pfarrkirche erwähnt.

Kirche St. Markus Marxzell - © Gemeinde Marxzell

Beschreibung

Die Kirche war bis ins 17. Jahrhundert hinein die größte Pfarrei des Albtals und bis 1514 gehörte neben Pfaffenrot und Schielberg auch Ittersbach zu ihrem Sprengel. Zehnt und sonstige Abgaben waren an die Kirche zu entrichten, der Gottesacker um die Kirche diente den Dörfern als Begräbnisstätte.

Vom Kirchenpatron St. Markus erfahren wir in einer Urkunde aus dem Jahre 1502, die die Einverleibung der Pfarrei ,,Marckzell“ in das Kloster Frauenalb betrifft. Nach dem Dreißigjährigen Krieg wurde die Pfarrei nach Burbach verlegt. Das Marxzeller Gotteshaus mit seinem aus dem 15. Jahrhundert stammenden majestätischen Turm und dem in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts neu erbauten Schiff blieb aber – nun Filialkirche von Burbach – bis ins 20. Jahrhundert die Kirche für die Bewohner Pfaffenrots und Schielbergs.

Mehr Informationen unter www.marxzell.de

Anschrift

Gemeinde Marxzell
Karlsruher Straße 2
76359 Marxzell - Pfaffenrot

Telefon +49 7248 91470

Fax +49 7248 914725
gemeinde@marxzell.de

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.